Tiefziehen


Verformen mit Werkzeugkern und Vakuum.

Maximale Grösse

2000 x 1000 x 840 mm

Prozess

  • Das in einem Ofen vorgetrocknete Material wird in die Maschine eingespannt
  • Die vorgefahrene Ober- und Unterheizung bringt das Material auf Umformtemperatur
  • Nachdem die Heizungen wieder zurückgefahren sind, fährt das Werkzeug von unten in das leicht vorgeblasene Material
  • Mittels Vakuum wird das Material an das Werkzeug gesaugt
  • Es folgt die Abkühlphase
  • Nachdem das Werkzeug aus dem Formteil gefahren ist kann dieses entnommen werden

Mögliche Einsatzgebiete

Leuchtenabdeckungen, Maschinenschutz, Deckenverkleidung für Waggonbau, Leuchtreklame

Mögliche Materialien

Alle Kunststoffe: Thermoplaste (Makrolon®, Acrylglas, Vivak®)

Vorteile

Bei der Formgebung können die durch das Werkzeug vorgegebenen Innenmaße eingehalten werden

Qualitativ hochwertige äußere Oberfläche

Die Herstellung von hohen und schlanken Formteilen ist möglich

Nachteile

Außenmaße, wenn es sich nicht um Bearbeitungsmaße handelt, können nicht eingehalten werden


Kontakt

Kontakt

Kontakt

nordform
Max Storch GmbH & Co. KG
Schützenwall 16 - 20
22844 Norderstedt

Telefon 040 521973-0
Fax 040 521973-10
E-Mail info(at)nordform-kunststoffe.de
Web www.nordform-kunststoffe.de

nordform
Max Storch GmbH & Co. KG
Schützenwall 16 - 20
22844 Norderstedt
Telefon 040 521973-0
Fax 040 521973-10

E-Mail info(at)nordform-kunststoffe.de
Web www.nordform-kunststoffe.de